Samstag, 23. Januar 2016

Für Kochmuffeltage: Schnelle Flammkuchen Toasts

Ich muss etwas gestehen. 

Ich habe nicht immer Lust zu kochen. Und das, obwohl ich "Kochen" in jedem Freundschaftsalbum und jedem Onlineprofil als Hobby angebe. Aber es gibt einfach so Tage, da möchte ich nicht am Herd stehen. Da komme ich abends müde und gestresst nach Hause und will mich einfach nur noch auf die Couch lümmeln. Was Leckeres zum Mümmeln will ich aber trotzdem. Wie gut, dass es auch Rezepte gibt, bei denen sich der Aufwand auf ein Minimum reduziert. Bei Pinterest bin ich auf diese Flammkuchen Toasts von Penne im Topf gestoßen. Schnell, einfach, lecker! Was will man mehr?



Habt ihr vielleicht auf eurer Arbeit eine Küche mit Ofen oder eine Mikrowelle mit Grillfunktion? Dann ist das auch ein wunderbares Rezept für die Mittagspause.

Mein Freund isst die Flammkuchen Toasts auch liebend gerne zum Frühstück! Wobei ich das wegen den Zwiebeln eher nur am Wochenende empfehlen würde. 



Für 4 Toasts:
  • 4 Scheiben (Vollkorn-) Toast
  • 100 g Schmand
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Schalotte 
  • 50 g Schinkenwürfel
  • etwas geriebener Käse (Emmentaler, Gouda, ...)
  • wer mag und hat: etwas Schnittlauch
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Den Schmand mit Pfeffer und Salz würzen und die Toastscheiben damit großzügig bestreichen.
Die in feine Scheiben geschnittene Schalotte und die Schinkenwürfel darauf verteilen. Zum Schluss je nach Belieben noch etwas Käse darüber streuen. 

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech etwa 15 Minuten goldbraun backen. Wer möchte verteilt noch etwas frischen, gehackten Schnittlauch darauf. Schmeckt besonders lecker und macht optisch noch etwas mehr her.

Lasst es euch schmecken!







Kommentare :

  1. Das ist ja eine witzige Idee :) Rezepte für Tage, an denen man keine Lust hat zu kochen, sind auch ziemlich wichtig. Deine Fotos sind superschön, gefällt mir echt sehr gut, dein Blog!
    Viele liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Oh voll gut!
    Die amch ich das nächste mal,w enn ich wenig Zeit zum Kochen hab abends :)

    Danke für das tolle Rezept!
    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  3. Oh voll gut!
    Die amch ich das nächste mal,w enn ich wenig Zeit zum Kochen hab abends :)

    Danke für das tolle Rezept!
    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich eine super Idee! Die Flammkuchen-Toasts sind bestimmt super, wenn es mal schnell gehen muss ;)Danke für die Rezeptidee!

    Liebste Grüße und noch einen schönen Sonntagabend, Lisa

    AntwortenLöschen

Schreibst du mir? Wie schön! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!