Mittwoch, 10. September 2014

Mediterraner Nudelsalat

Nudelsalat geht immer, schmeckt immer und ist super schnell gemacht.
Während mein Freund total auf die Version mit Mayo und Fleischwurst steht, ist mir die leichtere, mediterrane Version lieber. Der mediterrane Nudelsalat ist voll gepackt mit den leckersten Zutaten der Mittelmeerküste und schmeckt nach lauen Sommernächten mit den besten Freunden auf der Terrasse einer schnuckeligen Ferienwohnung direkt am Meer. Perfekt also, um sich in der Mittagspause kurz weg zu träumen. Ich mache ihn mir gerne zum Abendessen und packe eine Portion fürs Büro zur Seite. Über Nacht durchgezogen ist der Nudelsalat besonders lecker.













Bei den Zutaten könnt ihr ganz wie ihr wollt variieren. Ich mache den Salat jedes Mal etwas anderes. Dieses Mal bestand er aus folgenden Zutaten:



  • 250 g Nudeln (z.B. Mini Penne Rigate)
  • eine Zuchini
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1/2 (rote) Zwiebel
  • 250 g Cherrytomaten
  • 125 g Mini-Mozzarella
  • 100 g Oliven (in Kräuteröl)
  • 50 g Pinienkerne
  • 75 g Rucola
  • ein paar Blätter Basilikum

für das Dressing:
  • 40 ml Olivenöl 
  • 3 EL Balsamico-Essig 
  • 2 TL Senf 
  • 1 EL Honig 
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Oregano

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, ablöschen und abkühlen lassen.
Die Zucchini erst in Scheiben, dann in Viertel schneiden und in Olivenöl 2-3 Minuten anbraten. Den Knoblauch und die halbe Zwiebel fein schneiden und noch ein paar Minuten zur Zucchini in die Pfanne geben. Vorher aber die Hitze zurück drehen, damit nichts anbrennt.
Den Rucola waschen, abtropfen lassen und die Stiele abschneiden. Die Cherrytomaten halbieren.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Aber vorsicht, die werden schnell schwarz. Also lieber dabei bleiben.
Alle Zutaten für das Dressing gut verrühren. 
Nun nur noch alle Zutaten in eine große Schüssel geben und ordentlich durchmischen. Am besten schmeckt der Nudelsalat, wenn er noch etwas durchziehen konnte.





Kommentare :

  1. Oh, der klingt gut! Perfekt fürs Büro - danke! :)

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu Danken. Ja, ich find's auch ein gutes Büromittagessen. Am besten wenn es etwas wärmer ist und man sich zum Essen an eine sonniges Plätzchen ins Freie setzen kann. Mal schauen, ob es dazu dieses Jahr nochmal kommen wird...

      Liebe Grüße.
      Miri

      Löschen
  2. Der Salat sieht wirklich lecker aus - erinnert bestimmt total an den Sommer :)

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen

Schreibst du mir? Wie schön! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!